Durch die Hagnauer Reben

19.10.2017,

Start der leichten 2 ½ stündigen Wanderung mit 80 m Höhendifferenz ist die Gemeinde Stetten von wo wir aus zuerst durch den Wald ‚Haslach‘ auf die Sage vom Haslemann treffen werden.

Raus aus dem Wald geht es durch die Reben nach Hagnau, wo wir in der katholische Kirche den wunderschönen Erntedankteppich bewundern können.

Nach einem kurzen Stück am See entlang, geht es durch die Reben zur Kriegsgräberstätte Lerchenberg, wo wir mit einem herrlichem Blick über den Bodensee zurück nach Stetten wandern.

Treffpunkt ist um 13:30 Uhr der Marktplatz in Markdorf.

Für die Fahrt nach Stetten werden Fahrgemeinschaften  gebildet.

Eine Einkehr nach der Wanderung ist vorgesehen.

Gäste sind zu der Wanderung herzlich willkommen.

Die Wanderung wird geführt

Von Sigrun Schumacher  Tel. 0152 21313137

und von  Anneliese Böhnstedt  Tel. 07544 8709

 

Uhrzeit:
Ganztägig



Karte nicht verfügbar
zur Übersicht